Dubrovnik Kroatien Reisetipps Zadar und Umgebung

Reisetipps Zadar und Umgebung

Das Festland, wo die Neustadt steht, erreichen Sie über die Fußgängerbrücke, oder Sie winken einem Bootsmann zu, der Sie in seinem kleinen Ruderboot hinübersetzt. Seine Familie tut das seit Jahrhunderten. In der Altstadt gibt es viele historische Stätten aus der Römerzeit. Von Überresten des römischen Forums bis hin zu Meeresorgeln aus dem 21. Jahrhundert ist Zadar eine ausgezeichnete Stadt, die man zu Fuß erkunden kann.

 

 

Auch das Hinterland von Zadar wurde während des Krieges 1991-1995 schwer getroffen, und seine Überreste sind noch heute in den Dörfern rund um die Stadt zu sehen. Mit dem Erwachen des Flughafens Zadar und neuen Autobahnen ist Zadar jedoch in den letzten zehn Jahren immer beliebter geworden. Die Altstadt liegt auf der kleinen Halbinsel, umgeben von mittelalterlichen Befestigungsmauern.

 

 

Zadar Kroatien ist eine Küstenstadt in der kroatischen Region Dalmatien. Zadar liegt in Norddalmatien, direkt unterhalb des Velebit-Gebirges, und war ein weniger beliebter Touristenort als süddalmatinische Städte wie Makarska oder Dubrovnik.

 

Was ist die beste Reisezeit für Zadar?

 

Die beste Reisezeit für Zadar sind die Sommermonate Juni-August, wenn das Wetter am schönsten ist. Viele Reisebüros reduzieren ihre Öffnungszeiten bis Anfang Oktober und die meisten schließen in den Wintermonaten. Es ist keine Überraschung, dass dies auch die geschäftigsten Monate sind, sodass die Preise tendenziell höher sind. Der Beginn des Herbstes ist auch eine gute Option, da es weniger überlaufen ist, die Preise niedriger sind und das Wetter noch warm ist.

Allgemeine Informationen über Zadar in Kroatien

 

Zwei der wichtigsten Attraktionen und Wahrzeichen der Stadt sind der Platz Gruß an die Sonne und die Meeresorgel von Zadar, die jedes Jahr unzählige Besucher aus aller Welt anziehen. Obendrein sorgen gemütliche Cafés, tolle Restaurants und ein pulsierendes Nachtleben für Unterhaltung.

 

 

Zudem befinden sich einige der beliebtesten Ausflugsziele Kroatiens in unmittelbarer Nähe und die vorgelagerte Inselgruppe Zadar lädt zu Bootsausflügen zu einigen der schönsten Inseln des Landes ein. Die kulturellen Besonderheiten von Brasilien gibt es in diesem Beitrag. Doch nicht nur beeindruckende Sehenswürdigkeiten erwarten Sie bei einem Urlaub in Zadar, auch die wunderschönen Strände rund um die Küstenstadt sind ideal für Ihren Sommerurlaub!

 

 

Die Stadt Zadar mit rund 75.000 Einwohnern liegt in der Region Zadar in Norddalmatien. Zusammen mit Dubrovnik, Split und Rovinj ist diese Stadt eine der faszinierendsten Küstenstädte Kroatiens und ein absolutes Highlight jeder Reise. Die Geschichte von Zadar reicht 3.000 Jahre zurück und noch heute können Sie in der berühmten Altstadt unzählige historische Stätten und Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen bestaunen.

 

Lohnenswerte Aktivitäten in Zadar und Umgebung

 

Verbringen Sie etwas Zeit mit einem Spaziergang entlang der Uferpromenade von Zadar, bevor Sie sich auf den Weg ins Herz der Altstadt machen. Konzentrieren Sie sich auf das Forum Romanum, ein Gebiet, das mit römischen Ruinen übersät ist, was darauf hinweist, dass es sich tatsächlich um eine antike Stadt handelt. Versuchen Sie, die Säule der Schande zu finden, ein Steinmonument, an dem Kriminelle im Mittelalter gefesselt und gedemütigt wurden.

 

 

Durchqueren Sie die Altstadt, um den Freiluftmarkt von Zadar zu besuchen, einen der besten und größten in Dalmatien. Es ist ein großartiger Ort, um Picknickzutaten zu kaufen. Die Verkäufer verkaufen alle Arten von Lebensmitteln, von Honig und Olivenöl über kroatische Wurstwaren, Schafs- und andere Käsesorten bis hin zu frischem Fisch. Griechenland hat auch viel Kultur zu bieten.

 

 

Begeben Sie sich morgens direkt zu einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Zadar – der Meeresorgel an der Meerespromenade. Diese vom Architekten Nikola Bašić entworfene natürliche Orgel besteht aus einem Pfeifensystem, das in perforierte Steinstufen eingebettet ist, die ins Meer münden. Wenn die Wellen Luft durch die Orgel drücken, hören Sie ihre eindringlich seltsamen Klänge.

 

Den Sonnenuntergang über der Adria zu beobachten, während der Sonnengruß aufleuchtet und die Meeresorgel ihre seltsamen Melodien spielt, ist ohne Frage das Zadarischste, was Sie tun können. Auf dem Forum Romanum finden Sie auch die wahrscheinlich bemerkenswerteste historische Sehenswürdigkeit in Zadar. Die Kirche St. Donat stammt aus dem 9. Jahrhundert, eine imposante massive Rundkirche, die mit Steinen des Forum Romanum erbaut wurde.

 

Eines der Dinge, die Sie in Zadar nicht verpassen sollten, ist der Sonnenuntergang am Sonnengruß, der sich direkt neben der Meeresorgel befindet. Dies ist eine weitere seltsame, aber lustige Kreation von Nikola Bašić. Hunderte von geschichteten Glasplatten füllen diesen großen Kreis auf dem Boden, sammeln tagsüber Energie von der Sonne und sorgen nachts für eine auffällige Lichtshow.

 

Anbei kulturelle Besonderheiten von Italien. Machen Sie sich mit Ihren Picknickzutaten auf den Weg zum Queen Jelena Madijevka Park. Dies ist der älteste öffentliche Park in Kroatien aus dem Jahr 1829 und immer noch ein beliebter Treffpunkt im Freien. Verbringen Sie ein paar entspannte Stunden im Park, bevor Sie für einen Aperitif und ein Abendessen in die Stadt zurückkehren.

 

Das Forum Romanum

 

Finden Sie die eine verbliebene römische Säule, die als Säule der Schande diente. Mein Führer sagte mir, wenn ein Bürger wegen Fehlverhaltens verurteilt würde, würde er an die Säule gebunden, damit die Leute Dinge darauf werfen können, ähnlich wie Aktien. Ich beneide diese alten Regelbrecher nicht!

 

Einer der berühmtesten und beeindruckendsten Orte in Zadar ist das Forum Romanum, das sich im Eingang der Stadt. Zwischen dem 1. Jahrhundert v. Chr. und dem 3. Jahrhundert n. Chr. erbaut, war das Forum das Zentrum des öffentlichen Lebens. Alles, von Gottesdiensten bis hin zu geschäftigen Märkten, hätte hier stattgefunden. Wie viele antike römische Städte ist Zadar auf einem Raster mit 5 langen Straßen gebaut, die mit den zentralen Ruinen verbunden sind, und mehreren kleineren, sich kreuzenden Straßen.

 

Wie viele Tage in Zadar?

 

Zadar ist ziemlich klein und kompakt und die Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt können an nur einem Tag besichtigt werden. Wenn Sie also sicherstellen möchten, dass Sie Zeit haben, andere Orte in Kroatien zu besuchen, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie nicht genug Zeit investieren Zeit nach Zadar es ist definitiv einen Besuch wert, aber Sie müssen keinen wesentlichen Teil Ihrer Reiseroute dafür ausarbeiten.

 

Abgesehen davon, obwohl Sie die Höhepunkte von Zadar an einem Tag sehen können, ist die Stadt auch ein ausgezeichneter Ausgangspunkt, um nicht nur eine Reihe unglaublicher Sehenswürdigkeiten entlang der dalmatinischen Küste zu erkunden, sondern kann auch ein guter Ausgangspunkt sein, um einige zu erkunden Inseln und sogar die unglaublichen Nationalparks Krka oder Plitvicer Seen!

 

Bevor wir uns mit der idealen Zadar-Route befassen, fragen Sie sich wahrscheinlich, wie viele Tage in Zadar ausreichen, um die Stadt richtig kennenzulernen. Diese Reisetipps für die Schweiz sollten Sie beachten. Egal, ob Sie nur daran interessiert sind, Zadar als Tagesausflug zu besuchen oder die Stadt als Ausgangspunkt nutzen möchten, um Zentralkroatien zu erkunden, Sie können mit einem längeren Aufenthalt in Zadar nichts falsch machen. Nun, zum Glück für Sie können es so wenige oder viele sein, die Sie in Ihrer Kroatien-Reiseroute unterbringen können!

Hören Sie wunderschöne Musik an der Meeresorgel

 

Die Meeresorgel ist ein Musikinstrument, das vom Ozean angetrieben wird. Meine Lieblingsbeschäftigung in Zadar ist einfach, neben der Meeresorgel zu sitzen. So etwas habe ich noch nie gesehen. Für mich war es eine ganz neue Erfahrung und reisen wir nicht deswegen? Unter einer großen Reihe von Marmorstufen erzeugt ein Labyrinth aus Röhren Geräusche, wenn die Wellen auf sie treffen. Es wird durch Lüftungsschlitze in den Stufen nach oben geleitet, sodass die Gäste von sanfter Musik umgeben sitzen können.

 

Besuchen Sie das Museum für antikes Glas

 

Es ist ein neues Museum und es wurde hervorragend angelegt und hat sogar ätherische Hintergrundmusik, um den Effekt zu vervollständigen. Es erklärt auch die Geschichte des Glases und es gibt ein interessantes Video von einer der Entdeckungen eines der Stücke und seiner Verwendung, wie es konserviert wurde usw. Dieses Museum ist aus gutem Grund eine der Hauptattraktionen in Zadar. Es enthält eine der besten römischen Glassammlungen außerhalb Italiens mit Gegenständen aus archäologischen Stätten in ganz Dalmatien.

 

Reisetipps Zadar und Umgebung: Unser Fazit

 

Die Kirche St. Donatus, die große Kathedrale St. Anastasia mit ihrem imposanten Glockenturm und das vornehme St. Mary’s Convent mit seinem Schatz an religiöser Kunst sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Die skurrilsten Attraktionen von Zadar sind jedoch die modernen architektonischen Wunder der Meeresorgel und des Sonnengrußes.

 

Zadar ist eine lebhafte Hafenstadt an der dalmatinischen Adriaküste. Diese älteste, ununterbrochen bewohnte Stadt Kroatiens rühmt sich eines reichen Erbes antiker, römischer und mittelalterlicher Architektur. Eine alte Stadtmauer bewacht die Altstadt, die mehrere römische und venezianische Ruinen, alte Kirchen und mittelalterliche Klöster beherbergt.

 

Während ersteres ein architektonisches Instrument ist, ist das andere ein Denkmal am Meer, das nachts leuchtet. Für viele Reisende fungiert Zadar auch als Knotenpunkt, der das Festland mit Fährschiffen mit den umliegenden Inseln vor der dalmatinischen Küste verbindet.

 

Weiterführende Literatur

 

Zadar Tipps Der traumhafte Urlaubsort an der kroatischen Adriaküste

Zadar in Kroatien Lasst euch die hübsche Stadt mit ihren tollen Stränden nicht entgehen