Sardinien Sommer Strand Reisetipps Sardinien mit Kindern

Reisetipps Sardinien mit Kindern

Als echte Inselspezialisten verraten wir hier ihre Tipps, wie man den Urlaub mit Kindern am besten verbringt und was es auf Sardinien zu sehenswerten Orten gibt. Neugierig, was Sardinien für junge Familien zu bieten hat? All ihre Tipps teilen wir hier gerne mit Ihnen! Von wunderschönen azurblauen Buchtstränden bis hin zu idyllischen italienischen Dörfern hat Sardinien alles und wird nicht umsonst von den Italienern selbst als die Malediven Europas bezeichnet.

 

 

Seit unserem letzten Roadtrip durch Europa bin ich Italien ein bisschen ans Herz gewachsen. Diesmal bin ich nicht ins schöne Italien gereist, sondern dank meiner Freundin, die seit Jahren ihre Ferien mit ihrer Familie auf der wunderschönen Insel Sardinien verbringt. Unsere Reisetipps für alleinreisende Frauen. Neben der aufstrebenden Region Apulien hat Italien eine große Anzahl von Inseln, von denen Sizilien und Sardinien die größten sind.

 

 

Südwesten

 

Es ist jedoch ein toller großer Spielplatz und es gibt gerade genug Einrichtungen in den kleinen Städten und Dörfern, um einen unbeschwerten Urlaub zu verbringen, der wirklich zu Familien passt, die tolles Wetter und eine natürliche Umgebung genießen möchten.

 

 

Die Strände hier haben eine wilde, natürliche Schönheit, das Meer ist nicht so ruhig wie in anderen Teilen der Insel. Es lohnt sich also, die Kleinen im Auge zu behalten. Die Küstenstädte Buggeru und Iglesias sind charmant und voller Kultur. An diesem Ort sind Sie jedoch nicht weit von der unglaublichen Stadt Cagliari entfernt, falls Sie einen Tagesausflug benötigen. Reisetipps für die Schweiz gibt es hier. Diese ruhige, friedliche Gegend der Insel wird Costa Verde genannt, was Grüne Küste bedeutet.

 

Schnorcheln Sie sicher im Meeresschutzgebiet Tavolara

 

Schnorcheln ist der beste Weg, um die Unterwasserwelt zu beobachten, ohne die Fähigkeiten, die zum Tauchen erforderlich sind. Die Schnorchelkurse werden für Kinder ab 7 Jahren angeboten. Nutzen Sie die Gelegenheit, eine noch intakte Umwelt zu bewundern, das Meeresschutzgebiet Tavolara ist eines der größten Meeresschutzgebiete Sardiniens und Sie können es gemäß den von der Gebietsverwaltung festgelegten Regeln erkunden, die auf der offiziellen Website des Schutzgebiets. Es gibt eine Liste autorisierter Unternehmen, die eine Reihe von Aktivitäten anbieten, von Tauchausflügen bis hin zur Delfinbeobachtung.

 

Nordosten

 

Es wird von vielen Segelgruppen und Familien besucht und ist ein Treffpunkt für Prominente und Könige. Die Reichen und Berühmten machen hier Urlaub. Luxushotels und -unterkünfte sind es gewohnt, mit High-End-Klientel umzugehen und werden Ihnen jeden Wunsch erfüllen.

 

 

Es ist familienfreundlich, aber die Preise sind für den durchschnittlichen Urlauber hoch. Dieses Gebiet ist das beliebteste und berühmteste außerhalb Italiens. Die Costa Smeralda ähnelt Saint Tropez. Diese Küste hat türkisfarbenes Wasser und perfekte feine Sandstrände. Es gibt viele gehobene Geschäfte und Restaurants.

 

Kitesurfen und Stand Up Paddling

 

Kitesurfen auf Sardinien

 

Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählte Kiteschule Sicherheit an erster Stelle setzt. Stets. Finden Sie einen guten zuverlässigen Ausbilder und überprüfen Sie, ob die geeigneten Hilfsmittel verwendet werden, sowie ein wasserfestes Walkie-Talkie, um jederzeit in Kontakt zu bleiben. Die Kurse werden für Kinder ab 12 Jahren empfohlen.

 

 

Dies ist ein sehr beliebter Wassersport auf Sardinien und es ist möglich, die Grundlagen in nur einer Stunde Grundausbildung zu erlernen, aber es ist natürlich wichtig, sich auf erfahrene Instruktoren zu verlassen! Es gibt einige sehr gute Schulen am Strand von Le Saline, einem atemberaubenden Ort an der nordöstlichen Küste Sardiniens.

 

Stand Up Paddling

 

Wenn Sie Kinder ab 11 Jahren haben, könnte dies eine großartige Aktivität für die ganze Familie, egal ob du Anfänger bist! Es ist auch als Sup bekannt und ein in Hawaii geborener Sport, der viele Vorteile vereint, weil er lustig ist und ein Ganzkörpertraining bietet, ein Erlebnis, das nicht nur Kindern, sondern auch Surf- und Kajakliebhabern empfohlen wird.

Nordwest

 

Alghero selbst ist eine alte ummauerte Stadt mit kleinen Kopfsteinpflasterstraßen. Ein Teil der Bevölkerung sind Katalanen, nachdem sie im Mittelalter von ihnen erobert wurden. Daher leitet sich jetzt der lokale Dialekt vom Katalanischen ab und ist hier eine der offiziellen Sprachen. Hier sind Reisetipps für Zadar und Umgebung.

 

 

Wenn Sie lieber in einer Stadt als in einem Strandresort wohnen möchten, ist Alghero ein großartiger Ort, um sich niederzulassen. Alghero hat einen Strandabschnitt, der zum Sonnenbaden genutzt werden kann, aber es gibt viele weitere schöne Orte zum Baden in der Nähe, wie zum Beispiel Stintinos Strand La Pelosa mit Blick auf die Insel Asinara. In diesem Teil der Insel gibt es viel zu sehen, so dass es ein nützlicher, aber angenehmer Ort zum Verweilen sein kann.

 

Aquarium von Cala Gonone

 

Besuchen Sie das Berührungsbecken, wo Sie und die Kinder Ihre Hände über die glatten Stacheln von Stachelrochen oder die knubbeligen Arme von leuchtenden Seesternen gleiten lassen können. Ein lehrreiches und gemütliches Vergnügen ist perfekt für den Familienstamm.

 

 

Eine unterhaltsame Art, einen Morgen oder Nachmittag auf Sardinien zu verbringen, besteht darin, die große Sammlung lebhafter Fische, brillanter Korallen und zahlreicher anderer Exponate in ihrem Aquarium zu bestaunen. Sie und die Familie werden einen Blick in das Leben von mediterranen Fischen, Seeigeln und Haien werfen, während Sie durch ihr farbenfrohes Museum gehen. Anbei kulturelle Besonderheiten von Italien.

 

Großartige Reisemöglichkeiten auf Sardinien für Familienurlaub

 

Orosei

 

Viele Unterkunftsmöglichkeiten und familienfreundliche Campingmöglichkeiten. In Ostsardinien ist dies ein schöner Ort für Familien mit schönen Stränden, einem schönen Stadtzentrum und schönen Grünflächen.

 

Stintino

 

Der Nachteil dieser Gegend sind die Menschenmassen, besonders im Sommer: Planen Sie entsprechend und besorgen Sie sich ein Auto, damit Sie die vielen anderen Strände in der Gegend erkunden können.  In Nordsardinien finden Sie La Pelosa, der regelmäßig als einer der besten und schönsten Strände Sardiniens aufgeführt wird.

 

San Teodoro

 

Dies ist auch ein schöner Ausgangspunkt, wenn Sie die Gegend auf eigene Faust oder mit einer Bootsfahrt / einem Tagesausflug mit einem Führer erkunden möchten. San Teodoro liegt im Osten Sardiniens und ist ein familienfreundlicher Ort mit einem fantastischen kinderfreundlichen Strand: La Cinta. Dies ist ein beliebter Urlaubsort mit vielen Unterkunftsmöglichkeiten und einem schönen Kinderspielplatz.

 

Villasimius-Gebiet

 

Sardinien ist eine große Region. Wenn Sie also eine Reise nach Sardinien mit Kindern planen, sollten Sie sich zunächst auf die beste Gegend beschränken.  In Südsardinien ist dies ein Gebiet mit fantastischen Stränden für Familien und guten Einrichtungen für Kinder. Die Nähe zu Cagliari macht es auch zu einem leicht zu bereisenden Gebiet. Großartige Orte für einen Familienurlaub auf Sardinien sind. Hier finden Sie familienfreundliche Unterkünfte in Villasimius und Umgebung

 

Süd-Ost

 

Hier finden Sie den wunderschönen Ferienort Villasimius. Eine atemberaubende Kulisse aus Granitfelsen, türkis schimmernden Meeren und sanften Hügeln. Perfekt für kleine Entdecker oder diejenigen, die riesige Sandburgen bauen möchten. Der Südosten, eine Oase aus bewaldeten Bergen und wilder Landschaft, ist eine dramatische Abwechslung zur gehobenen Costa Smeralda. Die Landschaft hier ist schroff, großartig und bietet atemberaubende weiße Strände. Hier gibt es kulturelle Besonderheiten von Griechenland.

 

Warum Sardinien mit Kindern besuchen?

 

Sardinien ist eine familienfreundliche Insel mit atemberaubenden kinderfreundlichen Stränden und einer Fülle von Familienunterkünften für jeden Geldbeutel. Während es auf Sardinien wirklich schöne und interessante Städte gibt, ist das Beste, was man hier im Sommer tun kann, die schöne Natur zu genießen.

 

Wir empfehlen es Familien mit Kleinkindern, Grundschulkindern und Jugendlichen gleichermaßen. Wohin mit Kindern auf Sardinien? Es ist ein perfektes Sommerziel für Familien und perfekt, wenn Sie einen Meer- und Sonnenurlaub wünschen, mehr als Sightseeing.

 

Top Dinge, die man mit Kindern auf Sardinien unternehmen kann

 

Sardinien ist bekannt für seine Einzigartigkeit und seinen Charme. Da es sich um eine so familien- und kinderfreundliche Insel handelt, werden Sie es lieben, in den Ferien nach Sardinien zu fahren. Tatsächlich ist der Golf von Orosei an der zentralen Ostküste einer der schönsten Flecken der Insel. Sagte, dass es schwierig ist, einen Ort auf Sardinien zu finden, der es nicht wert ist. Wenn Sie fragen, welcher Teil Sardiniens am besten für Familien geeignet ist, empfehle ich die Ostküste.

 

Sardinien hat mehr als genug zu bieten, die man mit Kindern besuchen kann, und ich denke, ein ganzer Monat auf der Insel wird nicht ausreichen, um sie alle zu besuchen. Lesen Sie weiter, was Sie mit Ihren Kindern an der Ostküste Sardiniens unternehmen können, dem besten Teil der Insel für einen Aufenthalt mit Kindern. Unserer Meinung nach natürlich! In den Sommerferien können Sie jedoch das Beste daraus machen, denn die Insel ist ein wahres Paradies für Familien, die mit Kindern jeden Alters nach Italien reisen.

 

Weiterführende Literatur

 

Sardinien mit Kindern – unsere schönsten und nachhaltigsten Tipps für Strände, Ausflüge und Unterkünfte

Sardinien mit Kindern – Tipps für den herrlichen Familienurlaub