Username *
Password *
an mich erinnern

Reisen & Entdecken

Das Eisenbergwerk ruft

Seit 1983 kann man das Eisenbergwerk in Sargans SG besuchen. Im Inneren des Berges befinden sich Stollen und Strecken mit einer Gesamtlänge von neunzig Kilometern.

von Florencia Figueroa

Seit knapp fünfzig Jahren ist das Eisenbergwerk Gonzen in Sargans SG nicht mehr in Betrieb. Einst war es das bedeutendste Bergwerk der Schweiz. An die drei Millionen Tonnen Eisenerz wurden seit Inbetriebnahme in dieser Mine abgebaut. Man vermutet, dass das Erz bereits um 200 vor Christus entdeckt und abgebaut wurde. Erstmals erwähnt wird die Mine allerdings im Jahr 1396.

Bis zu seiner Stilllegung im Jahr 1966 wechselte die Mine mehrmals den Besitzer. Auch wurde das Werk immer wieder geschlossen, nur um dann wieder in Betrieb genommen zu werden. Heute befinden sich im Berg mehrere Stollen und Strecken mit einer Gesamtlänge von neunzig Kilometern. Im Werk soll es noch immer Eisenerz geben, man schätzt die Vorräte auf 5,5 Millionen Tonnen. Doch wegen einbrechender Preise lohnte es sich nicht mehr, das Eisenerz abzubauen. Dennoch verlängerte der Kanton St. Gallen die Konzession der Eisenbergwerk Gonzen AG im Jahr 2003 um weitere achtzig Jahre. Die Firma brauchte die Konzession, um im Werk weiterhin Führungen anbieten zu können. Wer will, kann sich das Werk nämlich von innen ansehen. Das Angebot wurde im Jahr 1983 geschaffen, nachdem der Verein Pro Gonzenbergwerk auf freiwilliger Basis im verlassenen Bergwerk die Stollen auf Vordermann gebracht, Rundgänge angelegt und Tourführer, die die Besucher durch die Gänge begleiten, ausgebildet hatte. Bis heute besuchten über 290 000 Personen die Anlage im Innern des Berges.

Anforderungen

Im Bergwerk beträgt die Temperatur dreizehn Grad. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei neunzig Prozent. Es empfiehlt sich, sich warm anzuziehen und feste, hohe Schuhe zu tragen. Die Besucher erhalten einen Helm, den man tragen muss. Zudem muss man beachten, dass die körperliche Anforderung an eine Tour im Bergwerk hoch ist. Das Mindestalter für Kinder beträgt in Begleitung Erwachsener zwölf, ohne Erwachsene fünfzehn Jahre.

Preise

Die Pauschale für eine Gruppe von bis zu zwanzig Personen beträgt für den grossen rundgang Fr. 550.– (jede weitere Person Fr. 27.50), für den normalen rundgang Fr. 450.– (jede weitere Person Fr. 22.50). Auf der Website werden auch individuelle Angebote vorgestellt.

Öffnungszeiten

Die Saison dauert von März bis Mitte Dezember. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Informationen

Eisenbergwerk Gonzen AG
St. Gallerstrasse 75
7320 Sargans
Tel. 081 723 12 17
www.bergwerkgonzen.ch


 2080,    07  Mär  2016 ,   Reisen & Entdecken
bluebrowncustomgreenorangepinkredturquoiseyellow